Kontakt:
Bäderland Bayerische Rhön
Sieboldstr. 7
97688 Bad Kissingen
Tel: 0800-9761600
hotline.gif
Gesundheitsurlaub mit „Chauffeur“

Bäderland Bayerische Rhön bietet wieder praktischen Zubringerservice aus Ballungszentren

Praktisch, bequem und preiswert reisen Gäste per Bus auch in der Saison 2012 ins Bäderland Bayerische Rhön – und das meist sogar gratis. Erneut werden Erholungssuchende „mit Chauffeur“ aus den Regionen Frankfurt, Kassel und Fulda nach Bad Bocklet, Bad Kissingen, Bad Brückenau, Bad Königshofen oder Bad Neustadt und wieder nach Hause gebracht. In der Urlaubsregion selbst verbindet der für Kurgäste kostenlose Bäderlandbus die fünf Kurorte.

Folgende Bustranfers bietet das Bäderland Bayerische Rhön in dieser Saison an:

  • Bäderlandshuttle ab Frankfurt und Fulda 

Vom 31. März bis 27. Oktober 2012 bietet das Bäderland Bayerische Rhön wieder einen kostenlo-sen Urlaubsbus ab Frankfurt und Fulda in die Bayerische Rhön an.  Wer einen mindestens einwö-chigen Urlaubsaufenthalt in einem der fünf Bäder des Bäderlands Bayerische Rhön gebucht hat, kann nun wieder den kostenlosen Transfer nutzen. Jeden Samstag fährt der Bus um 14 Uhr am Frankfurter Hauptbahnhof ab, ein Zustieg ist um 15.15 Uhr am Hauptbahnhof Fulda möglich. Die erste Station ist Bad Brückenau, danach geht es nach Bad Kissingen, Bad Bocklet, Bad Neustadt und zuletzt nach Bad Königshofen. Die Rückfahrt ist natürlich ebenfalls kostenlos und findet auch immer samstags statt. Die genauen Abfahrtszeiten sind bei den jeweiligen Tourist-Informationen zu erfragen. Von Bad Königshofen geht es dann über Bad Neustadt, Bad Bocklet, Bad Kissingen und Bad Brückenau wieder Richtung Fulda, wo der Bus um 11.15 Uhr ankommt, die Ankunft in Frank-furt am Hauptbahnhof erfolgt um 12.30 Uhr. Natürlich können auch Gäste, die von weiter her an-reisen, ihre Zuganfahrt in Frankfurt oder Fulda enden lassen und dann in den kostenlosen Zubrin-ger umsteigen. Der Transport ist nur mit einer Anmeldung mindestens eine Woche vor Reiseantritt bei den jeweiligen Tourismusstellen und Kurverwaltungen möglich. Für weitere Informationen steht die kostenlose Service-Hotline 0800/ 97 61 600 zur Verfügung. Ein (Gratis-)Faltblatt mit allen In-formationen zum kostenlosen Bäderlandshuttle ist unter www.baederland-bayerische-rhoen.de zu finden oder kann über die Service-Hotline angefordert werden.

  • Schnupperfahrten ab Frankfurt und Kassel 

Auch in dieser Saison bietet das Bäderland Bayerische Rhön wieder Gästen aus dem Raum Frankfurt und Kassel preiswerte Schnupperfahrten per Bus ins Bäderland an.
Die Termine für Gäste aus Frankfurt: 14./15. April, 28./29. April, 6./7. Oktober 2012.
Die Termine für Gäste aus Kassel: 21./22. April, 4./5. August, 13./14. Oktober 2012.

Die Gäste aus Kassel und Frankfurt können das Bäderland Bayerische Rhön bequem bei der Schnupperfahrt inkl. Übernachtung, Verpflegung und Führung in den jeweiligen Orten an zwei ab-wechslungsreichen Tagen für nur 119,00 EURO kennenlernen.  Veranstalter der Schnupperfahrten ist das Bäderland Bayerische Rhön. Anmeldung und Buchung für die Schnupperfahrt bei der Tou-rismus und Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH unter Telefon 09771/9106-800 bzw. per Mail unter info@tourismus-nes.de. Allgemeine Auskünfte zum Bäderland gibt es im Internet unter www.baederland-bayerische-rhoen.de oder unter der kostenfreien Hotline: 0800/97 61 600.

  • Bäderlandbus zwischen den Kurorten

In der Region selbst verbindet von Mai bis Ende Oktober der Bäderlandbus die fünf Kurorte miteinander – ab diesem Jahr sogar täglich. 20 Haltestellen laden zum Entdecken des reichhaltigen Kulturgutes und der schönen Natur des Bäderlandes ein. Der Bäderlandbus bietet zudem gute Umsteigemöglichkeiten an weitere Freizeitbusse wie Saaletalbus, Sinntalbus, Hochrhönbus und Streutalbus. www.baederlandbus.deexterner Link


Hintergrund: Bäderland Bayerische Rhön
Das Bäderland Bayerische Rhön befindet sich gut eineinhalb Stunden vom Rhein-Main-Gebiet und rund eine Stunde von Fulda. Die Region im Naturpark und Biosphärenreservat Rhön bietet dem gesundheitsbewussten Urlauber ein wahres Paradies in der Mitte Deutschlands, das nicht nur durch herrliche Landschaft, sondern durch kulturelle Highlights und kompetente Gesundheitsstandorte glänzt. So bunt wie die Region ist auch der individuelle Charakter der einzelnen Bäder in der Region – von Deutschlands bekanntestem Kurort Bad Kissingen, in dem schon Kaiserin Sissi kur-te, bis zu Deutschlands einzigem Kurort mit einem Heilwassersee in Bad Königshofen im Grabfeld erstreckt sich die Region. Die vielfältigen Leistungen haben die Kurorte zu praktisch buchbaren Pauschalangeboten gebündelt. Zur Wahl steht z.B. eine Schnupperkur mit Mooranwendung in Bad Bocklet, ein Fit & Vital-Paket in Bad Brückenau, die Vitaltage in Bad Kissingen, das Paket „Gesund + Fit“ in Bad Königshofen oder „Gesundheit kompakt“ in Bad Neustadt.

 

Merkzettel
Zur Zeit sind 0 Seiten auf Ihrem Merkzettel
Merkzettel bearbeiten