Kontakt:
Bäderland Bayerische Rhön
Sieboldstr. 7
97688 Bad Kissingen
Tel: 0800-9761600
hotline.gif
„Badeurlaub“ auf fränkische Art

Bäderland Bayerische Rhön lockt mit Trendsport, viel Musik und Entspannung pur / Angebote der fünf fränkischen Kurorte noch facettenreicher

Stretching statt Strand? Therme statt Tempel? Heilwasser statt Hauswein? Solebad statt Sonnenbrand? Wandern statt Wellenspaß? Warum nicht! Das Bäderland Bayerische Rhön lädt zum „Badeurlaub“ auf fränkisch ein. Mit hohem Erholungsfaktor und Erlebniswert und vielen Pluspunkten für die Gesundheit. Mit vielen neuen Ideen, Angeboten und Veranstaltungen rund um die Erholung von Körper, Seele und Geist.

Unter dem Motto „In einem Kurort zu Hause – in fünf Bädern willkommen“ bieten Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Neustadt und Bad Königshofen auch in der Saison 2012 medizinische Kompetenz, Topservice sowie Kultur und Kulinarik hoch fünf. Die gemeinsame Gästekarte (Patienten- oder Kurkarte) lockt mit vielerlei Vergünstigungen und dient gleichzeitig an Wochenenden und Feiertagen als Freifahrschein für den Bäderlandbus, der die fünf Kurorte auf der rund 30 km langen Strecke von Mai bis Ende Oktober bequem verbindet. Auch in der Saison 2012 bringt der Bäderlandshuttle Erholungssuchende aus den Regionen Frankfurt und Fulda mit dem Bus ins Bäderland Bayerische Rhön und wieder nach Hause. Ideal zum Kennenlernen sind die beliebten Schnupperfahrten im Frühjahr und Herbst ab Frankfurt und Kassel.

 

Jeder Kurort lockt zudem mit Neuheiten, die den Urlaub im Bäderland Bayerische Rhön noch attraktiver machen:

  • Das idyllische Biedermeierbad Bad Bocklet wird am ersten September-Wochenende zur Hochburg der Elektrobikes. Schon jetzt darf man sich auf unvergessliche Motive freuen, wenn die legendäre Postkutsche einträchtig Seite an Seite mit der neuesten Fahrradgeneration ihre Runden dreht.

 

  • Gäste des eleganten Staatsbades Bad Brückenau genießen das Heilwasser täglich mit „musikalischer Begleitung“ unter dem Motto „Wasserglas und Musikspaß“ und „Quellgenuss mit Musikgruß“

 

  • Deutschlands bekanntester Kurort, das Staatsbad Bad Kissingen, lädt auch in dieser Saison zu kulturellen Veranstaltungen erster Klasse ein. Zu den Höhepunkten zählen wieder der Kissinger Sommer vom  21.Juni bis 22.Juli sowie das Historienspektakel Rakoczy-Fest vom 27. bis 29. Juli.

 

  • In der Urlaubs- und Gesundheitsstadt Bad Neustadt locken vom 15. bis 17. Juni die Europa-Tage der Musik; Sportfans kommen bei den I-Rhönman Wellness- und Bewegungstagen vom 12. bis 15. Juli auf ihre Kosten.

 

  • Im jungen, modernen Kurort Bad Königshofen begegnen Ihnen Tradition und Moderne. Der weitläufige Marktplatz mit seinen geschichtsträchtigen Gebäuden, lockt Gäste ebenso an, wie das Gesundheits- und Erlebnisbad, die FrankenTherme, mit dem 1. Natur-Heilwassersee Deutschlands. In azurblaues Licht getauchte Thermebecken mit Unterwassermusik sind die neuesten Attraktionen der Mineralheilwasser-Therme.

Hotline und Gesundheitsportale

Wer „Badeurlaub“ auf fränkische Art ausprobieren möchte, lässt sich unter der kostenfreien Hotline 0800/97 61 600 beraten oder informiert sich unter www.baederland-bayerische-rhoen.de. Ebenso ist das Bäderland Bayerische Rhön im neuen Portal www.gesundes-bayern.deexterner Link des Bayerischen Heilbäderverbandes zu finden. Auch für Unternehmen, die ihre Mitarbeiter fit für den Job machen möchten, ist das Bäderland das richtige Ziel. Die fünf Kurorte sind Partner der Initiative „Gesundheitskompetenz10 in Franken“ von FrankenTourismus (mehr unter www.gesundheitspark-franken.deexterner Link).

Merkzettel
Zur Zeit sind 0 Seiten auf Ihrem Merkzettel
Merkzettel bearbeiten