Kontakt:
Bäderland Bayerische Rhön
Sieboldstr. 7
97688 Bad Kissingen
Tel: 0800-9761600
hotline.gif
Seiten : 1 | 2>> (2 Seiten)

Das Bäderland Bayerische Rhön lädt in diesem Jahr zum 10. Mal zur Bäderland-Radtour ein. Die Jubiläumstour findet am 24.06. und 25.06.2013 statt.

Seit Kurzem hat die Arbeitsgemeinschaft Bäderland Bayerische Rhön ein neues Führungsduo. Der Zusammenschluss der beiden Landkreise sowie der fünf Bäderstädte und der jeweiligen Kurverwaltungen hat sich turnusmäßig neu aufgestellt.

Zum neuen Vorsitzenden der ARGE wurde der Bad Kissinger Oberbürgermeister Kay Blankenburg als Nachfolger von Landrat Thomas Bold gewählt. Die Geschäftsführung liegt ab sofort in den Händen des Kurdirektors von Bad Bocklet, Thomas Beck.

Beide möchten die bisher sehr erfolgreiche Arbeit der ARGE Bäderland Bayerische Rhön fortsetzen und haben sich zum Ziel gesetzt, die Vernetzung der Bäderstädte untereinander noch stärker voranzubringen. So sieht OB Blankenburg die Erarbeitung eines tragfähigen Konzeptes für die kostenfreie Nutzung der Busse des ÖPNV für die Gäste des Bäderlandes als sehr wichtig an. Außerdem möchte er in diesem Jahr noch ein verstärktes gegenseitige Kennenlernen von Mitarbeitern der jeweiligen Touristinformationen, damit auch die benachbarten Bäder und Tourismusorte den Gästen umfassend vorgestellt werden können.

Kurdirektor Beck verwies auf die derzeit anstehenden Werbemaßnahmen bei Messebesuchen und Schnupperfahrten. Die Internetseite des Bäderlandes soll neu überarbeitet werden. Eine weitere wichtige Aufgabe des Arbeitskreises der Kurdirektoren wird die Fertigstellung der neuen Werbeausstellung „Zeitreise durch das Bäderland“ sein, die am 6.5.2013 in Bad Kissingen eröffnet werden soll. Beide freuen sich auf ihre neuen Aufgaben und wünschen sich, dass das Bäderland Bayerische Rhön als Gesundheitsregion weiter in Deutschland seinen Bekanntheitsgrad steigern kann.

Fit und frisch ins Frühjahr starten / Fünf Kurorte im Herzen Deutschlands laden zu Kuren mit viel Kultur und Kulinarik ein

Zum Frühjahrsputz für Körper, Geist und Seele lädt das Bäderland Bayerische Rhön im Herzen Deutschlands ein. Gleich fünf traditionsreiche Bäder mit viel fränkischem Flair, frischer Luft im Biosphärenreservat Rhön, fantasievollem Gesundheitsprogramm, vielerlei kulinarische Schmankerl und fantasievollem Kulturreigen laden zu Kur und Erholung ein.

Einzigartige Thermenlandschaft im Herzen Deutschlands / Zahlreiche Quellen sprudeln im Bäderland Bayerische Rhön / Fünf Kurorte bieten Quellen, Thermen und mehr

Schon Kaiserin Sissi wusste die wohltuende Wirkung des Kissinger Thermalwassers zu schätzen. Heute sind die reichhaltigen Quellen im Bäderland Bayerische Rhön für jedermann zugänglich. In fünf – nur einen Katzensprung voneinander entfernten - Kurorten sprudelt das heilsame Wasser in Hülle und Fülle. In Bad Bocklet, Bad Brückenau, Bad Kissingen, Bad Königshofen und Bad Neustadt dreht sich alles um das gesunde Nass und seine wohltuende Wirkung.

Immer mehr Arbeitnehmer leiden unter psychischen Erkrankungen /
Betriebliche Gesundheitsvorsorge wird vom Staat unterstützt /
Bäderland Bayerische Rhön bietet zertifizierte Programme zur Prävention am Arbeitsplatz an 

 

Das Bäderland Bayerische Rhön verfügt über ein mehrere hundert Kilometer langes Radwegenetz. Rundwege, kurze Radwege von Ort zu Ort, aber auch große Radfernwanderwege wie der Rhönradweg oder die 263 km lange Tour „Vom Main zur Rhön“ erschließen die abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft mit ihren sanften Tälern und luftigen Höhen. Komfortable Unterstützung beim Zweiradspaß leisten ab sofort die an vielen Stationen erhältlichen E-Bikes.

Die Freizeitbusse der Landkreise Rhön-Grabfeld und Bad Kissingen im Kurzportrait.

Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld bieten in der Hochsaison wieder touristisches Nahverkehrsangebot

Pünktlich zur Sommersaison 2012 geben die Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld wieder grünes Licht für ihre Freizeitbusse. Sechs Linien verbinden vom 1. Mai bis 31. Oktober viele Attraktionen der Bayerischen Rhön miteinander.Die Fahrpläne mit vielen Tipps für die Freizeitgestaltung sind ab sofort erhältlich.

Bäderland Bayerische Rhön lockt mit Trendsport, viel Musik und Entspannung pur / Angebote der fünf fränkischen Kurorte noch facettenreicher

Stretching statt Strand? Therme statt Tempel? Heilwasser statt Hauswein? Solebad statt Sonnenbrand? Wandern statt Wellenspaß? Warum nicht! Das Bäderland Bayerische Rhön lädt zum „Badeurlaub“ auf fränkisch ein. Mit hohem Erholungsfaktor und Erlebniswert und vielen Pluspunkten für die Gesundheit. Mit vielen neuen Ideen, Angeboten und Veranstaltungen rund um die Erholung von Körper, Seele und Geist.

Bäderland Bayerische Rhön bietet wieder praktischen Zubringerservice aus Ballungszentren

Praktisch, bequem und preiswert reisen Gäste per Bus auch in der Saison 2012 ins Bäderland Bayerische Rhön – und das meist sogar gratis. Erneut werden Erholungssuchende „mit Chauffeur“ aus den Regionen Frankfurt, Kassel und Fulda nach Bad Bocklet, Bad Kissingen, Bad Brückenau, Bad Königshofen oder Bad Neustadt und wieder nach Hause gebracht. In der Urlaubsregion selbst verbindet der für Kurgäste kostenlose Bäderlandbus die fünf Kurorte.

Seiten : 1 | 2>> (2 Seiten)
Merkzettel
Zur Zeit sind 0 Seiten auf Ihrem Merkzettel
Merkzettel bearbeiten