baederland-partnerbaederland-partner
Für den Inhalt verantwortlich

Bäderland Bayerische Rhön GmbH & Co. KG
Sieboldstr. 7
97688 Bad Kissingen

Amtsgericht Schweinfurt HRA 9471
Komplementärin: RSG Bad Kissingen, Rhön-Saale Gründer- und Innovationszentrum Verwaltungs GmbH, HRB 2978, Geschäftsführer: Dr. Matthias Wagner
Tel: 0971 / 7236-190
Fax: 0971 / 7236-111
Email: info@gesundheitsregion-baederland.de

www.gesundheitsregion-baederland.de

 

Bad Bocklet

Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH
Kurdirektor Thomas Beck
Kleinfeldlein 14
97708 Bad Bocklet

Tel.: 0 970 8 - 91 22 - 0
Fax: 0 97 08 - 91 22 - 22
E-Mail: markt@badbocklet.de
Internet: http://www.badbocklet.de

Der Markt Bad Bocklet ist eine Gebietskörperschaft als juristische Person des Öffentlichen Rechts. Sie wird vertreten durch den Bürgermeister Andreas Sandwall. Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV ist Bürgermeister Andreas Sandwall.


Bad Brückenau

Die Staatliche Kurverwaltung Bad Brückenau ist ein Wirtschaftsbetrieb des Freistaates Bayern (Gebietskörperschaft).
Sie wird vertreten durch:
Frau Kurdirektorin Andrea Schallenkammer.

FA Bad Kissingen; Umsatzsteuer-ID: DE 133 906 676
Steuer-Nummer: 187 / 88 100

Staatliche Kurverwaltung
Heinrich-von-Bibra-Straße 25
97769 Bad Brückenau

Telefon: 09741 / 802-0
Telefax: 09741 / 802-40

E-Mail: staatsbad@badbrueckenau.com
Internet: www.badbrueckenau.com 

und

Stadt Bad Brückenau
sie wird vertreten durch die Bürgermeisterin Brigitte Meyerdierks
Marktplatz 2
97769 Bad Brückenau

Telefon: 09741 / 804-0
Telefax: 09741 / 804-37

E-Mail: tourismus@bad-brueckenau.de

Internet: www.bad-brueckenau.de



Logo KG neu

Bayerisches Staatsbad Bad Kissingen GmbH
Geschäftsführer Frank Oette
Münchner Straße 5
97688 Bad Kissingen

Tel.: (0971) 8048-444
Fax: (0971) 8048-445

E-Mail: tourismus@badkissingen.de 
Internet: www.badkissingen.de

UStr.-Nr.: 181/74023

und

Stadt Bad Kissingen
Rathausplatz 1
97688 Bad Kissingen
Stabsbereich
Thomas Hack

Tel.: (0971) 807-1010
Fax: (0971) 807-1029

E-Mail: presse@stadt.badkissingen.de


frankentherme_rgb
Kur-Betriebs-GmbH Bad Königshofen
Kurdirektor Werner Angermüller
Am Kurzentrum 1
97631 Bad Königshofen

Telefon: 0 97 61 / 91 20 - 0

E-Mail: tourismus@bad-koenigshofen.de 
Internet: www.frankentherme.de



Bad Neustadt

Tourismus und Stadtmarketing Bad Neustadt GmbH
Kurdirektor Michael Feiler
An der Stadthalle 4
97616 Bad Neustadt

Tel.: 09771 63103-10
Fax: 09771 63103-60

E-Mail: info@tourismus-nes.de
Internet: www.tourismus-nes.de

 

Webdesign, Content Management System, technischer Betrieb, Entwicklung: 

 

regiogate GmbH, Würzburgrecon - Enterprise CMS für den Tourismus

regiogate GmbH
Friedrich-Bergius-Ring 15, 97072 Würzburg

Telefon: 09 31 / 3 59 58-0
Telefax: 09 31 / 3 59 58-29

Internet: http://www.regiogate.de + + http://www.recon-cms.de


Haftungsausschluss:

Alle Informationen auf dieser Seite wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt, jedoch kann für den Inhalt und die Richtigkeit keinerlei Gewähr übernommen werden.

Keine Haftung für Verweise

Das Bäderland Bayerische Rhön ist eine Arbeitsgemeinschaft. Sie wird vertreten durch die fünf Kurbäder.

Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Für diese fremden Inhalte ist das Bäderland Bayerische Rhön nur dann verantwortlich, wenn das Bäderland Bayerische Rhön von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positiv Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs. 2 TDG).
Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um dynamische Verweisungen. Das Bäderland Bayerische Rhön hat bei der erstmaligen Verknüpfung zwar den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.
Das Bäderland Bayerische Rhön ist aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die aus diesem Angebot verwiesen wird, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn festgestellt oder von anderen darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem ein "Link" bereitgestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslösen kann, wird der Verweis auf dieses Angebot aufgehoben, soweit dies technisch möglich und zumutbar ist.